Soziale Teilhabe für Kinder und Jugendliche

Wir fördern die Eingliederung von jungen Menschen mit Behinderung. Damit Kinder und Jugendliche sich bestmöglich entwickeln können.

Unsere Aufgaben

Das LWL-Referat "Soziale Teilhabe für Kinder und Jugendliche" bietet Beratung, Unterstützung und Förderung bei der Eingliederung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung. Wir sind in der Regel der richtige Ansprechpartner, wenn das Kind in Westfalen-Lippe lebt.

  • Der LWL fördert die Eingliederung von Kindern und Jugendlichen, die eine Behinderung haben oder von ihr bedroht sind.
  • Das Referat ist für Aufgaben der Eingliederungshilfe in Kindertagesbetreuung und in Frühförderung (für Neufälle ab 01.01.2020) zuständig. Ab 2020 übernimmt das Referat außerdem die Bearbeitungszuständigkeit für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Pflegefamilien. Perspektivisch werden hier auch die Leistungen über Tag und Nacht gewährt, die derzeit noch im LWL-Inklusionsamt für Soziale Teilhabe bearbeit werden.
  • Wir beraten, ermitteln den Hilfebedarf der Kinder und Jugendlichen und entscheiden über die Anträge.
  • Dabei arbeiten wir eng mit Trägern und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche in Westfalen-Lippe zusammen.

 

Zwei Kinder im Kindergartenalter
Kleines Kind in einer Frühfördersituation
Ein Haus aus Papier in zwei Händen, die es halten.

Pflegefamilien für Kinder mit Behinderung

Informationen zu den Pflegefamilien ab 1.1.2020

Das Bild zeigt eine Pflegesituation in einer Einrichtung